UA-45220711-1
 
 

 

 Hunde-Sitter-Service

Ihre Ausflüge ohne Hund planen sie bitte erst ab dem 2. Tag nach der Anreise.  Ihr Hund muss sich nach der langen Reise akklimatisieren. Er sollte uns, unsere Hunde und das Gelände kennen lernen können und auch wir möchten vorher etwas Zeit mit ihm verbringen um uns besser auf ihn einstellen zu können.  Wir betreuen Ihren Hund bis zu 8 Stunden pro Tag, für längere Betreuungszeiten bitten wir um Absprache. Die Betreuungszeiten sollten mindestens 1-2 Tage vorher abgesprochen werden, besser und auch sicherer wären 5-6 Tage. Ganztages Ausflüge wie z.B. zur Alhambra müssen frühzeitig reserviert werden und so wissen auch wir wann ihr Hund mal einen ganzen Tag mit uns verbringt.  Üblicherweise erfolgt die Betreuung im Rudel zusammen mit unseren Hunden. Sollte Ihr Hund Probleme mit Artgenossen haben, sehr ängstlich sein oder andere Gründe vorliegen so ist auch eine Einzelbetreuung möglich.  Ihr Hund ist immer unter Aufsicht. Wir gehen nicht nur mit ihm zum Lösen auf unseren Platz oder eine Runde spazieren, wir beschäftigen uns (wenn der Hund es zulässt) mit ihm. Ball spielen, schwimmen gehen oder einfach nur ein paar Streicheleinheiten sind nur einige Beispiele.  Voraussetzung für eine Betreuung ist, dass Ihr Hund gegenüber Menschen und anderen Hunden sozial verträglich ist. Weiter muss er Leinen führig sein, er sollte auch die üblichen Grundkommandos beherrschen und eine angemessene Zeit (ohne Sie) alleine bleiben können.  Bitte unterrichten Sie uns vor Abgabe des Hundes über alle wichtigen Dinge die wir für die Betreuungszeit über ihren Hund wissen sollten.  (Klettert gern über Zäune, mag Nachbars Katze nicht, soll nicht baden, darf keine Leckerli o.ä.)  Für Futter, Leckerli, Spielzeug und seine Decke während der Betreuung sorgt der Hundebesitzer, sie sind nicht im Sitter-Service enthalten.  Die Gebühren für den Sitter-Service sind bei Abholung bar an uns zu entrichten.  Bei einem Notfall werden die Kosten für Tierarzt o. ä. von uns vorgestreckt. Sie sind vom Hundebesitzer zusammen mit der Sitter-Gebühr bei Abholung bar an uns zu entrichten.    

Preise:  Hunde Sitting Zeiten zwischen 8 Uhr und 20 Uhr, ansonsten bitten wir um Absprache. 

Ein Hund je angefangene Stunde 5,- Euro                            je weiterem Hund 2,- Euro. 

Nach 8 Stunden Sitting je weitere Stunde + 5,- € je angefangene Stunde (nicht pro Hund). 

Sitting nach 22 Uhr + 5,- Euro je angefangener Stunde (nicht pro Hund). 

Bitte bedenken Sie: Hunde dürfen nicht alleine in den Wohnungen bleiben !!!  Sie machen Urlaub mit Hund und lassen ihn bitte nicht allein. In der Wohnung ist er fremd und verhält sich nicht immer wie Zuhause. Da schon einige Hunde erhebliche Schäden verursacht haben und die Besitzer diese geschickt vertuschen wollten berechnen wir bei Nichtbeachtung dieser Regel 5,- € pro Hund und pro Stunde, plus Neupreise für Ersatz und Renovierung bei entstandenen Schäden in der Wohnung, z.B. pinkelt ihr nicht kastrierter Rüde ständig an die Hauswand, so werden wir die Fassade auf ihre Kosten neu streichen lassen.

Hundesitterservice nur für Mieter der Ferienunterkünfte 

1. Der Hundehalter versichert, dass für seinen(e) Hund(e) eine gültige Hundehaftplichtversicherung besteht und legt diese bei Anreise als Kopie vor. Während der Betreuungszeit bleibt der Hundehalter Tierhalter im Sinne von § 833 BGB (Tierhaltergefährdungshaftung – siehe unten). 

2. Der Hundehalter versichert, dass sein(e) Hund(e) gesund, entwurmt, frei von ansteckenden Krankheiten und Parasiten sowie schutzgeimpft ist/sind und weist dies durch die Vorlage eines aktuellen Impfpasses aus. Wir empfehlen den/die Hund(e) vorbeugend gegen Zecken und Flöhe mit einem entsprechenden Mittel wie z. B. Advantix (hilft auch gegen Sandmücken), Frontline oder Exspot zu behandeln. Bringt ein Hund nachweislich eine ansteckende Krankheit oder Parasiten mit, trägt der Besitzer dieses Hundes die dadurch entstehenden Kosten für Desinfektion und Mitbehandlung angesteckter Tiere. Wir empfehlen eine Impfung gegen Zwingerhusten. 

3. Für Schäden, die der/die Hund(e) während der vereinbarten Zeit beim Hundesitter erleiden könnte, übernimmt der Hundesitter keine Haftung; die Haftung des Hundesitters wird ausdrücklich auf Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit beschränkt. 

4. Der Besitzer haftet für alle Schäden, die während des Aufenthalts durch den/ die Hund(e) in oder an allen Gebäuden und Einrichtungen von Sammys Finca sowie an allen Tieren und Menschen oder außerhalb bei Dritten entstehen. 

5. Der Hundebesitzer erklärt ausdrücklich, dass er die Risiken einer Beißerei unter den Hunden kennt, in Kauf nimmt und die eventuell entstehenden Kosten einer tierärztlichen Behandlung des eigenen Hundes selbst trägt. 

6. Der Hundesitter verpflichtet sich, den/die Hund(e) art- und verhaltensgerecht zu halten und das Tierschutzgesetz sowie dessen Nebenbestimmungen zu beachten. 

7. Hält der Hundesitter aus seiner Sicht eine tierärztliche Behandlung für notwendig, so willigt der Hundehalter bereits bei Übergabe des Hundes darin ein, dass der Hundesitter den Hund im Auftrage des Hundehalters und auf dessen Rechnung in tierärztliche Behandlung gibt.
Die hierdurch entstehenden Kosten trägt alleine der Hundehalter. Fahrtkosten werden anteilig berechnet. Soweit möglich, wird der Hundehalter vor dem Tierarztbesuch über die Situation informiert. Sollte dies nicht möglich sein sowie in akuten Notfällen kann Sammys Finca auch ohne Rücksprache mit dem Hundehalter die tierärztliche Behandlung veranlassen.
 

8. Sollte ein Hund wider Erwarten entlaufen, so haftet Sammys Finca für etwaige Schäden am Hund oder an Dritten nur bei grober Fahrlässigkeit oder Vorsatz des Hundesitters. 

9. Sollte eine Unverträglichkeit zwischen den zu betreuenden Hunden und den im Haushalt von Sammys Finca lebenden Hunden im Laufe der Betreuung festgestellt werden, die zu einer massiven Gefährdung der Hunde oder Menschen führt, so sorgt Sammys Finca gegen Mehrkosten, siehe Preisliste, für eine Einzelunterbringung. 

10. Die Gebühren für den Hundesitter-Service werden pro angefangene Stunde berechnet und sind bei Abholung des/der Hundes/e oder vor Ihrer Abreise in bar zu entrichten. 

11. Sammys Finca bietet den Hundesitterservice nur für die Mieter der Ferienunterkünfte an. 

12. Die Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen beeinträchtigt nicht die Gültigkeit der übrigen Vertragsbestandteile.  

*) § 833 Haftung des Tierhalters 

Wird durch ein Tier ein Mensch getötet oder der Körper oder die Gesundheit eines Menschen verletzt oder eine Sache beschädigt, so ist derjenige, welcher das Tier hält, verpflichtet, dem Verletzten den daraus entstehenden Schaden zu ersetzen. Die Ersatzpflicht tritt nicht ein, wenn der Schaden durch ein Haustier verursacht wird, das dem Beruf, der Erwerbstätigkeit oder dem Unterhalt des Tierhalters zu dienen bestimmt ist, und entweder der Tierhalter bei der Beaufsichtigung des Tieres die im Verkehr erforderliche Sorgfalt beobachtet oder der Schaden auch bei Anwendung dieser Sorgfalt entstanden sein würde.  

Stand 22.01.2020

Nutzungsbedingungen für Sammys Hundeplatz 

Der Hundeplatz von Sammys Finca soll den Hunden und ihren Besitzern Spaß bringen und aktive, gemeinsame Zeit. Wir distanzieren uns ausdrücklich von allen Erziehungsmethoden, die auf bloßen Drill ausgerichtete sind oder gar den Einsatz des Hundes gegen Menschen oder andere Hunde zum Ziel haben oder dafür geeignet sind. Insbesondere sind auf unserem Platz alle Methoden untersagt, die nicht artgerecht sind und/oder dem Tier Schmerzen zufügen. Das Benutzen von Kettenwürgern oder Stachelhalsbändern ist deshalb auf unserem Gelände untersagt. Bei Zuwiderhandlung behält sich Sammys Finca vor, den jeweiligen Hundebesitzer sofort vom Platz zu verweisen. 

1. Es können nur Hunde teilnehmen, die über einen vollen (bei Welpen: alters angemessen) und aktuellen Impfschutz verfügen (siehe Seite Einreisebestimmungen), der vor dem Betreten des Hundeplatzes nachgewiesen werden muss. Für jeden Hund, der den Hundeplatz betritt muss eine gültige Haftpflichtversicherung abgeschlossen sein, die vor der Platzbenutzung vorzulegen ist. 

2. Der Hundehalter ist verpflichtet, vor Betreten des Hundeplatzes mitzuteilen, falls seine Hündin läufig ist. Keinesfalls übernimmt Sammys Finca die Kosten die durch eine Deckung einer läufigen Hündin entstehen. Aus dem Umstand einer Deckung können keinerlei Rechte herbeigeleitet werden. Dies gilt auch hinsichtlich der Geltendmachung von Rechten gegen andere Kunden von Sammys Finca, wenn eine Hündin während des Aufenthaltes mit anderen Hunden Kontakt hatte. 

3. Sammys Finca behält sich vor, den Betrieb auf dem Hundeplatz nach eigenem Ermessen abzubrechen oder den Hundeplatz zu schließen, sowie bei extremen Wetterbedingungen die Platzbenutzung zu untersagen. Die Platzgebühr wird in diesem Fall anteilig erstattet. Gäste von Sammys Finca benutzen die Plätze kostenlos. 

4. Die Benutzung des Hundeplatzes ist ohne Voranmeldung nicht möglich. Bei Rücktritt nach erfolgter Anmeldung oder bei vorzeitigem Abbruch der vereinbarten Mietzeit durch die Nutzerin/Nutzer werden keine Gebühren erstattet. 

5. Die Platzmiete ist für den gesamten vereinbarten Nutzungszeitraum im Voraus zu bezahlen. (entfällt für Gäste der Ferienwohnungen).

6. Eine Absage oder Verschiebung der vereinbarten Platznutzung muss mindestens 8 Stunden vor der vereinbarten Zeit durch den Benutzer erfolgen. Erfolgt dies nicht oder später, wird die Platzmiete in voller Höhe fällig. 

7. Sammys Finca behält sich vor, in dringenden Fällen eine gebuchte Platznutzung abzusagen. Sind wir im Besitz Ihrer Telefonnummer, werden wir uns diesen Fällen mit Ihnen unverzüglich in Verbindung setzen. In Fällen der Absage durch Sammys Finca kann die Platznutzung selbstverständlich nachgeholt werden. 

8. Die Benutzung des gesamten Geländes und der Geräte ist für jeden Nutzer auf eigene Gefahr. Für Verletzungen, die durch die Benutzung der Geräte/des Platzes beim Benutzer oder am Hund entstehen haftet Sammys Finca in keinem Fall, sondern immer der Benutzer des Hundeplatzes selbst. Für Schäden/ Verlust an Ihrem mitgebrachtem Hundezubehör oder ihren persönlichen Sachen übernehmen wir keinerlei Haftung. Im Verhältnis zum Hundehalter wird die Haftung von Sammys Finca und deren Mitarbeitern auf Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit beschränkt. 

9. Das Betreten/Benutzen der Geräte ist für Menschen untersag – nur Hunde dürfen die Geräte des Hundeplatzes benutzen. Der Benutzer des Hundeplatzes haftet für die von ihm oder seinem Hund verursachten Schäden am Inventar oder Gebäuden von Sammy Finca oder am Eigentum anderer Nutzer des Hundeplatzes. 

10. Jeder Hundehalter ist selbst für die Entfernung der Hinterlassenschaften seines/er Hundes/e auf dem gesamten Gelände von Sammys Finca zuständig. Es gibt einen ausgewiesenen Lösebereich, den Ihr/e Hund/e vor jeder Platzbenutzung besuchen sollten. Die „Hinterlassenschaften“ müssen auch dort von Ihnen selbst mit bereitstehenden Hundekotbeuteln in den dafür vorgesehenen Behältern entsorgen.  11. Die Benutzung des Hundeplatzes ist nur nach Absprache und dann nur während der am Platz angeschriebenen Öffnungszeiten erlaubt. 

12. Kinder unter 14 Jahren können den Hundeplatz nur in Begleitung eines Erwachsenen benutzen. 

13. Die Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen beeinträchtigt nicht die Gültigkeit der übrigen Vertragsbestandteile.  

Stand 22.01.2020